Rund ums Plätzchen backen

Rund ums Plätzchen backen. Zu verschiedenen Anlässen Plätzchen zu backen das hat in vielen Familien eine lange Tradition die nicht nur an eine bestimmte Jahreszeit gebunden ist. Schon unsere Oma kannte viele tolle Backanleitungen die sie ihren Kindern und Enkelkindern gern weiter gegeben hat so das auch wir eigene Familienrezepte haben mit deren Hilfe vor allem zur Weihnachtszeit bei uns zuhause viel gebacken wird.

Komplettes Auswahl an Plätzchen * HIER

Als man im 18. Jahrhundert in der feinen Gesellschaft damit begann sich zu Tee, Kaffee und heißen Kakao zu treffen wurde damit begonnen kleine flache Kuchen zu backen die als Plätzchen bezeichnet wurden. Dieses Gebäck wurde nur zum naschen verwendet um etwas Süßes bei einem Kaffeeklatsch haben zu können. Bei Plätzchen steht der Genuss im Vordergrund und nicht wie bei Keksen die als Lebensmittel mit einem hohen Nährwert auch der Sättigung dienen. Plätzchen wurden erst durch sinkende Preise von Zucker, Mandeln und Gewürzen für die breite Masse bezahlbar, so das sich heute jeder Haushalt Gebäck kaufen oder auch selbst backen kann. In England gibt es für Plätzchen die Bezeichnung Biscuits und in den USA werden sie Cookies genannt. Jedes Land hat andere geschmackliche Vorlieben für Gebäck und das Angebot an verschiedene Plätzchen ist wirklich sehr groß.

Süßes Feingebäck wird aus Hefeteig, Mürbeteig oder Blätterteig hergestellt welcher mit Zucker, Rosinen, Nüsse, Mandeln und Gewürzen verfeinert werden kann. Auf einem Backblech ausgelegte Plätzchen die zuvor mit einer Ausstechform oder einer Plätzchenpresse geformt wurden müssen eine bestimmte Zeit in einem Backofen backen. Für die Zubereitung von Gebäck wird Backzubehör wie eine Teigschüssel, ein Messbecher, ein Handmixer, ein Nudelholz und verschiedene Formen benötigt. Der noch weiche Teig kann mit einem Plätzchenstempel oder Plätzchendeko zusätzlich noch dekoriert werden.

Entsprechend dem Anlass ist es möglich mit Ausstechformen Plätzchen für Halloween, Valentinstag und auch Hochzeit oder Geburtstag zu backen. Sehr beliebt bei Tierfreunden sind auch Plätzchen als Hund und Katze, für seine Vierbeiner kann man auch eigene Hundeplätzchen mit spezielle Zutaten backen.

Wer aus gesundheitlichen Gründen oder als Überzeugung besonders gesunde Plätzchen zuhause selber herstellen möchte, der kann Rezepte für Low Carb, glutenfrei, ohne Zucker und ohne Mehl nutzen die in verschiedenen Backbüchern genau beschrieben werden. Backanleitungen mit komplette Backsets gibt es auch für Kinder so das diese selbständig ihre eigenen Weihnachtsplätzchen und anderes Gebäck backen können.

Für die richtige Aufbewahrung des frisch gebackenen Gebäcks werden runde und eckige Plätzchendosen angeboten die aus Blech oder Kunststoff bestehen welche mit Motive bedruckte sind.

Plätzchen in der eigenen Küche selber backen zu können, das bereitet Kindern und auch Erwachsenen viel Freude. Ich finde daran toll das man genau weiß was wirklich im Gebäck drin ist und selbst entscheiden kann welche gesunden Zutaten verwendet werden.  Individuell gestaltetes Kaffeegebäck oder Teegebäck eignet sich auch sehr gut als besonders persönliches Geschenk das zu vielen Anlässen dekorativ verpackt in schöne Gebäckdosen oder festlich bedruckte Tütchen mit Schleife überreicht werden kann.

Plätzchen backen * HIER

Schreibe einen Kommentar