Rund um Nudeln

Rund um Nudeln – Schmackhafte Gerichte aus Nudeln gekocht sind sehr beliebt weil es sie in unzähligen Varianten zum selber zubereiten oder als Fertiggerichte gibt. In unserem Haushalt werden traditionelle Nudelgerichte vorwiegend nur zu besondere Anlässe gegessen, im Alltag nutzen wir auch mal asiatische Fertiggerichte mit Nudeln die sich schnell und einfach zubereiten lassen.

Komplettes Auswahl rund um Nudeln * HIER

Vorteilhaft an Nudeln finde ich ihre kurze Kochzeit und das man sie zusammen mit vielen verschiedenen Soßen geschmacklich sehr unterschiedlich zubereiten kann. Durch die vielen im Handel erhältlichen Küchenhelfer wie Nudelmaschine, Nudelholz, Nudelsieb oder Teigrad und Kochbücher für Nudeln ist es auch für Hobbyköche sehr einfach eigene Gerichte mit Nudelteig herstellen zu können.

Die Nudel als Lebensmittel wurde schon weit vor der Zeitrechnung in vielen teilen der Welt erfunden, ihren Ursprung scheint sie aber in Ostasien zu haben. Aus Überlieferungen weiß man das Anfangs der Nudelteig nur aus Hartweizen oder Weichweizen mit Ei und Wasser bestand. Im Verlauf der Zeit entwickelten sich dann Länder spezifisch und regional sehr viele unterschiedliche Nudelgerichte die bis heute noch eine große Tradition haben. Sehr bekannt sind zum Beispiel asiatische Nudeln die es auch aus Mehl von Reis, Erbsen und Bohnen gibt. In Europa ist die große Vielfalt von italienische Nudeln beliebt wo es auch Bezeichnungen wie Spagetti, Pasta, Ravioli und Lasagne gibt. In Osteuropäischen Ländern wie Polen und Russland werden gern Nudeltaschen gegessen die Pirogge heißen und mit Fleisch oder Gemüse gefüllt sein können. In vielen Regionen Deutschlands gibt es ebenfalls sehr typische Nudelgerichte wie zum Beispiel Spätzle, Maultaschen oder Schupfnudel aus Kartoffelteig und Dampfnudeln aus Hefeteig.

Aus Gründen verschiedener Ernährungsgewohnheiten und der weltweiten Entwicklung unterschiedlicher Lebenseinstellungen sowie aus gesundheitlichen Aspekten werden immer mehr auch besonders gesunde Nudeln angeboten. Deshalb gibt es seit vielen Jahren Bio Nudeln, glutenfreie Nudeln, Low Carb Nudeln und vegane Nudeln. Wer möchte der kann sich auch für farbige Nudeln entscheiden die es auch als sehr leckere Fertiggerichte für eine sättigende Mahlzeit eignen. Besonders bei Kinder beliebt sind Nudeln in Form von Buchstaben und Dinge wie Autos, Fahrräder oder Figuren.

Da Nudeln als Hauptgericht oder Beilage sehr vielseitig als Speise in süß, sauer, scharf und mild zubereitet werden können, eignen sie sich für jede Geschmacksrichtung. Ihr Nährwert und Kaloriengehalt ist immer von den verwendeten Zutaten abhängig so das sie auch für kranke Menschen wie Diabetiker oder sogar an Übergewicht leidende Personen als Nahrung geeignet sind.

Selbst gemachte oder traditionell gefertigte Nudeln erkennt man immer an ihrer rauen Oberfläche welche als Qualitätsmerkmal sehr wichtig ist damit an ihr beim essen möglichst viel Soße hängen bleiben kann.

rund um Nudeln * HIER

Schreibe einen Kommentar