Massagekerze

Massagekerze für Körpermassagen. Wer sich zuhause gern mal bei einer schönen Entspannungsmassage verwöhnen lässt oder seinen Partner eine Massage gönnen möchte, der sollte dafür eine spezielle Massagekerze verwenden. Die Aromakerzen bestehen aus schnell schmelzenden Wachs welches zusätzlich mit Duftstoffen und hochwertigen Pflegeölen veredelt wurde so das diese direkt auf die Hautoberfläche getropft werden können. Ich stelle mir so ein sinnliches Erlebnis toll vor, wenn Wärme, Duft und massierende Hände gleichzeitig dafür sorgen das sich der Körper nach einem anstrengenden Arbeitstag mal so richtig entspannen kann. 

Komplettes Auswahl an Massagekerzen * HIER

Durch Körpermassagen gesundheitliche Probleme zu lindern und sogar beseitigen zu können das ist eine sehr alte Heilmethode die zur traditionellen Medizin von vielen Völkern gehört. Durch Berührungen mit unterschiedlicher Intensität kann die Funktion der Haut, vom Bindegewebe, den Muskeln, den Sehnen und auch allen Organe beeinflusst werden. Es gibt viele Massagetechniken die speziell für Entspannungen und auch bestimmte Krankheiten entwickelt wurden und bei richtiger Ausführung den Heilungsprozess enorm beschleunigen können. Damit die Hände des Masseurs besser über die Haut gleiten können, gibt es viele verschiedene Massageöle die auch in hochwertige Massagekerzen enthalten sein können. Der große Vorteil von Massagekerzen ist, das Massageöl hat bereits eine angenehme Temperatur und spendet so dem Körper eine wohltuende Wärme welche zur schnelleren Entspannung der Muskeln führt. 

Im Gegensatz zu normale Haushaltskerzen haben Massagekerzen einen viel tieferen Schmelzpunkt der bei 45 Grad liegt so das bei Kontakt mit der menschlichen Haut keine Verbrennungen sondern nur ein Hitzereiz entstehen kann.

Hochwertige Massagekerzen beinhalten nur natürliches Wachs welches mit Duftstoffen und Pflegestoffen angereichert ist. Es gibt vegane Kerzen und Biokerzen die auch uneingeschränkt für eher sehr empfindliche Körperregionen bestens geeignet sind.

Die Anwendung erfolgt durch anzünden der Kerzen wodurch  innerhalb von 10 Minuten das Wachs flüssig wird und es dann in kleine Mengen auf die zu massierenden Hautflächen getropft werden kann. Nach 20 Minuten sollte die Flamme der Kerze gelöscht werden damit das Massagewachs seine optimale Temperatur behält.

Da die Wachsmenge in Massagekerzen für mehrere Anwendungen ausreichend ist, werden alle besonders hochwertigen Wellnesskerzen mit einem verschließbaren Deckel angeboten welcher verhindert das sich Schmutz oder Staub im Duftwachs ablagern kann. Einige Kerzengefäße haben eine Ausgussöffnung so das die Entnahme von flüssigen Massagewachs besonders leicht dosierbar möglich ist.

Das mit pflegende und duftende Öle versetzten Naturwachs gibt es mit Aromen wie Kokos, Vanille, Apfel, Rose, Mandel und Quitte.

Ich persönlich würde immer sehr universell verwendbare Wellnesskerzen bevorzugen die Licht, Duft und Öl spenden können. Duftende Massagekerzen sind auch bestens als kleine Aufmerksamkeit für romantische Jahrestage, Verlobung und Valentinstag geeignet an denen man Gutscheine für Massagen verschenken möchte.

Massagekerze * HIER

Schreibe einen Kommentar