Leere Teebeutel zum selbst befüllen

Leere Teebeutel zum selbst befüllen als Filterbeutel. Selbst befüllbare Filterbeutel für Tee kenne ich noch nicht so lange, darauf Aufmerksam geworden bin ich erst durch Bekannte die sich gern ihre eigenen Teesorten aus verschiedenen Zutaten zusammen mischen. Ich finde das kleine Filterbeutel zum selbst befüllen eine gute Möglichkeit sind um auch losen Tee ohne ein Filtersieb bequem in einer Tasse zubereiten zu können.

Komplettes Auswahl an Teebeuteln zum befüllen * HIER

Angeboten werden kleine Teebeutel die selbst befüllbar sind aus lebensmittelechten Filterpaper, Nylon und auch Kunststoffvlies mit einem Bändchen zum schließen wie bei einem Kordelverschluss. Mit einer Größe von überwiegend 5×6 cm sind sie groß genug um die für eine große Tasse benötigte Mengen Tee sicher aufnehmen zu können. Mit Hilfe der Filterbeutel kann jeder Teekenner auch zuhause losen Tee einzeln oder mehrere Sorten zusammen gemischt ohne Filtersieb direkt in einer Tasse zubereiten. 

Für einen einfachen und abwechslungsreichen Teegenuss gibt es leere Teebeutel in Mengen von 20, 50, 100 oder auch 200 Stück die in der Farbe weiß ganz einfach mit dem bereits vorhandenen Lieblingstee befüllt werden können.

Anbieter von befüllbare Filterbeutel für Tee sind Makka, MMRM, Ganzoo, Keeka und Wady welche Einweg und auch Mehrweg- Filtersäckchen zum Tee zubereiten in ihrem Sortiment haben.

Ich finde das in jedem Haushalt eine Packung von mindestens 20 befüllbare Teesäckchen vorhanden sein sollte, denn so kann jeder sehr einfach einen Aufguss aus losen Teeblättern oder Kräutern in einer Tasse zubereiten ohne das sich später Pflanzenteile im Getränk befinden.

Leere Teebeutel zum befüllen * HIER

Schreibe einen Kommentar