Kloßteig mit rohen Kartoffeln

Fertiger Kloßteig mit rohen Kartoffeln zum selbst zubereiten. Sehr bekannte Kloßrezepte wie zum Beispiel für Thüringer Klöße verwende auch ich um bei besonderen Anlässen wie Weihnachten oder Familienfeiern ein leckeres Mittagessen zubereiten zu können. Um Zeit beim kochen zu sparen nehme ich ab und zu auch mal bereits fertigen Kloßteig mit rohe Kartoffeln der mit Wasser angerührt sehr schnell zu einer gut formbaren Kloßmasse wird. Ich finde das solche Klöße wirklich sehr gut schmecken und vor allem wenig Unordnung in der Küche schaffen weil nur ein ausreichend großer Topf, eine Rührschüssel sowie eine Kloßkelle als Hilfsmittel benötigt werden.

Komplettes Auswahl Kloßteig mit rohen Kartoffeln * HIER

Mit rohe Kartoffeln hergestellter Kloßteig ist ideal zum herstellen von Thüringer Klößen. Der Teig besteht dabei traditionell aus zweidrittel rohen Kartoffeln und einem drittel gekochten Kartoffeln mit etwas Salz sowie Stärke. Beim selbst zubereiten der Klöße aus rohen Kartoffeln werden viele Arbeitsschritte benötigt die auch zeitlicher recht schnell hintereinander erfolgen müssen und schon bei kleinen Fehlern dafür sorgen das die Klöße nicht schön hell sondern dunkel werden. Um das vermeiden zu können gibt es bereits fertigen Kloßteig der nur noch mit lauwarmen Wasser angerührt wird und dann sofort zum formen von runden Klößen geeignet ist.

Die Verpackungsgrößen mit 350 g Inhalt sind völlig ausreichend um 12 schmackhafte Klöße kochen zu können. Die Zubereitungszeit dauert für die Vorbereitung nur 5 Minuten, für das eigentliche kochen der rund geformten Klöße werden etwa 20 Minuten benötigt.

Ein Kloß aus rohen Kartoffeln gekocht sollte aus geschmacklichen Gründen nicht noch ein zweites mal erwärmt werden. Ich schneide die übrig geblieben Klöße am nächsten Tag einfach in Scheiben und brate sie kurz mit etwas Butter an um sie dann wie Bratkartoffeln als Beilage essen zu können.

Kloßteig mit rohen Kartoffeln * HIER

Ein Gedanke zu „Kloßteig mit rohen Kartoffeln“

  1. kloßteig zueiner rolle formen etwa vier cm dm.
    rolle zu etwa fünf cm schräg schneiden. inheißes salzwasser geben-fertig. das haben Italiener bei
    uns 1944 gemacht.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar