Kaffeelöffel Plastik

Kaffeelöffel Plastik – Auch wenn Einwegbesteck nicht zum Alltag gehören sollte, selbst wir nutzen gelegentlich Plastiklöffel um unterwegs und beim Campingurlaub etwas Milch und Zucker im Kaffee umrühren zu können. Die kleinen Kaffeelöffel sind sehr praktisch und können auch zum essen von Joghurt und Kuchen verwendet werden so das sie vielseitig auch bei Familienfesten oder Partys verwendbar sind. Überall da wo besonders viel Besteck benötigt wird, welches sich später ganz einfach im Hausmüll entsorgen lässt und nicht erst abgewaschen werden muss, da sollte man auch privat sehr praktische Plastiklöffel benutzen.

Komplettes Auswahl Plastik Kaffeelöffeln * HIER

Der Ursprung heutiger Kunststoffe ist auf das im 17. Jahrhundert entdeckte Kautschuk zurück zu führen welches mit Schwefel angereichert zu Gummi wurde und aus dem sich später der festeren Werkstoff Ebonit entwickelte. Danach erfanden Chemiker Kunststofffasern aus Baumwolle und Salpetersäure welche im Laufe der Zeit immer weiter verbessert wurden.

Nur ganz bestimmte Kunststoffe eignen sich für Kaffeelöffel welche vorwiegend mit sehr heißen Getränken in Berührung kommen können ohne sich dabei zu verformen.  Deshalb werden für Einwegbestecke günstig herstellbare Duroplaste verwendet welche eine sehr hohe thermomechanischen Festigkeit haben. Mit allen Metallen verglichen ist Plastik viel leichter dafür aber auf Dauer nicht so haltbar.

Einweg Kaffeelöffel werden vorwiegend in größeren Mengen wie zum Beispiel zu 50, 100 oder 250 Stück verpackt angeboten. Die Länge der Plastiklöffel beträgt zwischen 110 bis 125 mm so das sie die perfekte Größe für Kaffeelöffel haben. Als Farbe wird transparent und weiß angeboten, wobei einige Hersteller auch schwarze Plastiklöffel anbieten die sehr hitzebeständig und bruchsicher sind.

Mir gefallen Kaffeelöffel klassisch weiß am besten die man auch immer bei Veranstaltungen und größeren Familienfeiern als Plastikbesteck zum weg werfen angeboten bekommt.

Kaffeelöffel Plastik * HIER

Schreibe einen Kommentar