Einweg Sektgläser

Sektgläser Einweg unzerbrechlich und leicht. Für Silvesterfeiern, Partys mit Freunden, Firmenfeiern, Hochzeiten, Polterabende und noch andere feierliche Anlässe mit vielen Gästen sollte man seine guten Sektgläser besser im Schrank lassen und statt dessen auf Plastikgläser zurück greifen die anschließend bequem im Hausmüll entsorgt werden können. Einweggläser für Sekt und andere Schaumweine sind extrem stabil und vor allem sehr kostengünstig. Da ich selbst schon ein paar mal aus Plastikgläsern getrunken habe kann ich nur bestätigen, diese verändern den Geschmack der Getränke nicht negativ so das sie eine gute Alternative zu leicht zerbrechliche Sektgläser aus echten Glas sind.

Komplettes Auswahl Einweg Sektgläser * HIER

Unzerbrechliche Sektgläser die vorwiegend aus transparenten Kunststoff bestehen werden als Sektflöte und auch als Sekttulpe in verschiedenen Größen angeboten. Eine gängige Glasgröße ist 100 bis 150 ml welche für die meisten Anlässe bei denen mit Sekt angestoßen wird völlig ausreichend ist.

Das verwendet Material wie zum Beispiel glasklares Polystyrol kann auch etwas eingefärbt sein und ist völlig geschmacksneutral und Lebensmittel geeignet.

Entsprechend dem Verwendungszweck werden Plastikgläser für Sekt und andere Schaumweine auch mit oder ohne Füllstrich sowie mit dekorativen Silberrand angeboten. Für eine sehr Platzsparende Lagerung bestehen viele Einweggläser aus einem abnehmbaren Fuß und leicht übereinander steckbaren Trinkgefäß. Aufgrund des geringen Preises werden Sektgläser zum einmaligen Gebrauch in großen Packungsgrößen von 10, 20, 40 und 100 Stück angeboten.

Der große Vorteil von Einweggeschirr als Sektgläser sind die bruchsicheren Eigenschaften und das diese nach dem Gebrauch nicht gereinigt werden müssen. Ich finde bei Wohnungsfeiern und Gartenpartys mit einer größeren Anzahl von Personen ist es immer sinnvoll Einweggläser auch für edle Getränke wie Sekt zu verwenden.

Sektgläser Einweg * HIER

Schreibe einen Kommentar