Champagnerschale

Champagnerschale zum Sekt trinken und als Dessertschale. Wer gern zum trinken von Sekt sehr vornehm wirkende Champagnerschalen benutzt, der sollte sein volles Glas nicht zu lange auf dem Tisch stehen lassen. Grund dafür ist die Form welche eine große Oberfläche bietet wodurch die Kohlensäure recht schnell entweichen und sich auch der Sekt in kurzer Zeit auf die vorhandene Umgebungstemperatur erwärmen kann. Ich finde das schöne Sektschalen besonders gut als Dekoration geeignet sind weil sie sich auch perfekt übereinander zu einer Glaspyramide stapeln lassen.

Komplettes Auswahl Champagnerschalen * HIER

Die vorwiegend aus glasklaren Glas angebotenen Champagnerschalen sind wie flache Kelchgläser geformt welche einen dünnen Stiel mit runden Fuß haben. Der Durchmesser der Schale ist immer viel größer als die Höhe ohne Stiel, die Füllmenge ist mit 250 bis 300 ml allerdings identisch mit Sektflöten und Sekttulpen.

Angeboten werden Sektschalen aus Glas und Kristallglas in Sets zu 2, 4, 6, 8 und 24 Stück welche zusätzlich auch noch mit Goldrand oder einem Füllstrich versehen sein können.

Besonders hochwertige Sektgläser in Schalenform sind handgefertigt und mit einer individuellen Gravur oder einem geschliffenen Muster veredelt.

Aufgrund der Form ist es auch möglich eine Sektschale für festliche dekorierte Tafel als Tischdekoration zu verwenden in denen Gebäck oder Süßigkeiten wie zum Beispiel Pralinen gelegt werden. Sehr beliebt ist auch die Verwendung als Dessertschale so das diese breiten Sektgläser in jedem Haushalt sehr vielfältig verwendbar sind. 

Champagnerschalen * HIER

Schreibe einen Kommentar