Baumkerzen

Baumkerzen als traditioneller Weihnachtsschmuck. Die Tradition Christbaumkerzen zu Weihnachten an einem Nadelbaum zu befestigen, die kennt sicher jeder. Auch wenn in der heutigen Zeit vorwiegend elektrische Beleuchtung als Weihnachtsschmuck verwendet wird, ich kenne Haushalte in denen noch echte Baumkerzen verwendet werden weil das dabei entstehende Licht besonders festlich aussieht.

Komplettes Auswahl an Baumkerzen * HIER

Erst im 19. Jahrhundert entstand der Brauch während der Weihnachtszeit Nadelbäume innerhalb von Häuser aufzustellen um diese dann festlich zu schmücken. An den Zweigen von Tannen und Fichten wurden auch Baumkerzen aus Wachs befestigt welche dann während des Weihnachtsfestes angezündet wurden. Diese Tradition gibt es auch heute noch, echte Wachskerzen als Baumschmuck werden allerdings oft nur noch als reine Dekoration und nicht als Lichtquelle verwendet.

Damit Baumkerzen kippsicher an Zweigen befestigt werden können haben diese eine bestimmte Größe und Gewicht. Die Länge von traditionelle Wachskerzen für Weihnachtsbäume beträgt vorwiegend 10 cm und der Durchmesser 1,25 cm.

Als Farben für Weihnachtsbaumkerzen wird weiß und rot verwendet, es gibt aber auch Bienenwachskerzen die gelb sind. Das verwendete Material kann Paraffin, Stearin oder auch Bienenwachs sein. Die Brenndauer einer einzelnen Kerze beträgt überwiegend 1,5 Stunden, durch das offene Feuer sollten Wachskerzen immer nur unter Aufsicht abbrennen.

Passend für den Verwendungszweck als Baumschmuck werden Baumkerzen immer im Set zu 20, 40 und auch 100 Stück angeboten. Als zusätzliche Sicherheit gibt es selbstlöschende Baumkerzen die handgetaucht oder handgezogen sind.

Vor dem Kauf von echte Baumkerzen sollte man wissen welche Größe der Kerzenhalter mit Halteclip hat in die dann die einzelnen Wachskerzen sicher gesteckt werden können. Mir gefallen Kerzen im traditionellen rot besonders gut, die richtig an Tannenzweigen befestigt sehr sicher auch mit offenen Feuer abgebrannt werden können.

Baumkerzen * HIER

Schreibe einen Kommentar